Die Region als Filmkulisse: Neue ZDF-Reihe “Gipfelstürmer – Das Berginternat” gestartet

Zwischen Sportschule und Landleben: Am Donnerstag, 4. April 2019, und Donnerstag, 11. April 2019, jeweils 20.15 Uhr, zeigt das ZDF die ersten beiden Filme der Reihe „Gipfelstürmer – Das Berginternat“ – und gewährt Einblicke in viele schöne Ecken der Filmregion Tegernsee Schliersee. In den Hauptrollen spielen Maya Haddad, Katja Weitzenböck, Felix von Manteuffel, Franziska Schlattner, Moritz Otto, Benito Bause und andere. Beide Episoden sind ab Mittwoch, 3. April 2019, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Maya Haddad (Nele Seitz), Gitta (Katja Weitzenböck), Arnold (Thomas Wenke), Lilly Forgach (Dr. Ingeborg Paulus), Franziska Schlattner (Bianca Racke), Anna Stieblich (Uschi Simmer), Benito Bause (Byron Grimm), Lara Waldow (Isabelle Zieglitz), Moritz Otto (David Marr)

Quelle: ZDF / Susanne Bernhard / Jacqueline Krause-Burberg / Hendrik Heiden

Die Filmregion Tegernsee Schliersee bietet ein weiteres Mal die Kulisse für ein neues TV-Format: Die neu gestartete ZDF-Reihe „Gipfelstürmer – das Berginternat“ zeigt neben verschiedenen Orten rund im den Tegernsee und das Tegernseer Tal beispielsweise den Stadtplatz in Miesbach, den Zipflwirt in Bayrischzell, das Sudelfeld sowie die Wendelstein-Region mit der Wendelsteinbahn.

In der neuen Serie um das Sportinternat Bergbrunn geht es um Wettbewerb, Risikobereitschaft, Schnelligkeit und Konkurrenz. Aber auch um ein Internat als Sehnsuchtsort und eine Heimat für Schüler, Lehrer und Trainer. Um einen Ort, an dem jeder Einzelne, aber viel mehr noch die Gemeinschaft zählt. Und um die Frage: Müssen wir wirklich immer höher, immer weiter hinaus, um erfolgreich und glücklich zu sein?

Im Zentrum der Geschichten steht Nele, die ein einmaliges Jobangebot in einem Sportinternat im bayerischen Voralpenland annimmt. Neben Maya Haddad als Nele stehen Katja Weitzenböck, Felix von Manteuffel, Moritz Otto, Franziska Schlattner, Benito Bause und viele andere vor der Kamera. Regie führt Jakob Schäuffelen, die Drehbücher schrieben Sven Hasselberg, Kerstin Pistorius und Anna Tebbe. Die engagierte Sozialpädagogin Nele Seitz aus Köln soll in dem aufstrebenden Sportinternat Schloss Bergbrunn Teil des Kompetenzteams für jugendliche Leistungssportler werden. Direktorin Gitta Engel (Katja Weitzenböck) war Neles Mentorin im Studium und will sie nach einem Mobbing-Vorfall unbedingt für das Internat gewinnen. Doch Sport ist nicht mehr wirklich Neles Metier, das hat sie vor vielen Jahren hinter sich gelassen. Von den ehrgeizigen Kollegen skeptisch beäugt, gewinnt sie dennoch bald das Vertrauen der Schüler. Denn Nele hat einen feinen Instinkt für den Unterschied zwischen gesundem Ehrgeiz und übersteigertem Leistungswahn. Auch privat eröffnen ihr das Landleben und interessante Bekanntschaften im Dorf neue Perspektiven.

Direktlink zur Mediathek: Gipfelstürmer – Das Berginternat

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen