Ein Bayer auf Rügen – Sat.1 Fernsehserie

Ein Bayer auf Rügen mit Wolfgang Fierek, Simone Thomalla und Ottfried Fischer ist eine Fernsehserie, die zwischen 1993 und 1997 im Auftrag von Sat.1 produziert wurde. Sie gehört zu den wenigen Produktionen eines Privatsenders, die auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt wurden (ARD 2003).

Der Polizist Valentin Gruber, gespielt von Wolfgang Fierek, wird von Miesbach in Bayern auf die Insel Rügen versetzt und muss seine Freundin Heidi und seinen Großvater in seiner Heimat zurücklassen. Für die Lösung von Kriminalfällen in seiner neuen Heimat stehen ihm seine neuen Kollegen Hanna Gernrich (Simone Thomalla) und Konstantin Künath (Werner Tietze) zur Seite. Im Verlauf der Serie bekommt Valentin Gruber jedoch Heimweh und lässt sich immer öfter wieder nach Bayern zurückversetzen, obwohl er letztlich seiner Insel als Tourist regelmäßig treu bleibt.

Die Sat.1 Fernsehserie wurde unter anderem an verschiedenen Orten am Schliersee gedreht. Im Sommer zählt der See mit seinem kristallklaren Wasser zu den schönsten bayerischen Bade- und Wassersportseen. Im Winter wartet das Schliersee-Spitzingsee-Gebiet mit 25km präperierten Pisten, 7 Langlaufloipen, zahlreichen Naturrodelbahnen und Skiwanderwegen auf alle Wintersportler.

> Weitere Informationen zu Schliersee

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen